Logo: SEIS Deutschland
    02. Juli 2016
     

    Schulqualität entwickeln - das ist für uns ein zyklischer Prozess: Zu Beginn werden sich alle Beteiligten darüber einig, ob sie das SEIS-Qualitätsverständnis für ihre Schule akzeptieren können. Dann fragen sie sich, wie gut ihre Schule ist und erhalten Antworten durch die Erhebung von Daten. Mündet diese Selbstevaluation zusätzlich noch in einen Vergleich, werden Stärken und Schwächen noch genauer erkannt, ehe die letzte und wichtigste Phase ansteht: die Planung und Durchführung von Maßnahmen. An ihrem Ende steht die erneute Selbstevaluation. Der nächste Zyklus beginnt.

    Auf den folgenden Seiten erklären wir:

    • was Schulqualität unserem Verständnis nach ausmacht,
    • wie Sie mit unseren Fragebögen Schulqualität messen können,
    • wie die Ergebnisse der Befragungen aufbereitet werden,
    • was eine erfolgreiche Maßnahmenplanung ausmacht.

    Zudem finden Sie anschauliche Erfahrungsberichte der Schulen, die unseren Entwicklungszyklus schon durchlaufen haben.

    Was eine gute Schule ausmacht: unser Qualitätsverständnis

    Wer seine Schule besser gestalten will, muss zunächst wissen, was eine gute Schule überhaupt ausmacht. Mit Hilfe internationaler und nationaler Experten aus Schulpraxis und Wissenschaft ist ein gemeinsames Verständnis der Kernbereiche schulischer Qualität entwickelt worden. Hier erfahren Sie mehr über seine Entstehung und welches Bild von Schule sich hinter den sieben Qualitätsbereichen verbirgt. Unser Qualitätsverständnis

    Wie man Schulqualität misst: unsere Erhebungsinstrumente

    Die Erhebungsinstrumente machen die Wahrnehmung aller an Schule Beteiligten sichtbar, sie zeigen, wo gemeinsame oder unterschiedliche Einschätzungen auftauchen und wo potenzielle Stärken und Schwächen liegen - der Ausgangspunkt, um Ihre Schule noch besser zu machen. Hier erfahren Sie, wie unsere Fragebögen aufgebaut sind

    Wie aus Zahlen Informationen werden: unser SEIS-Bericht

    Aus welchen Teilen besteht das SEIS-Bericht? Wie geht es weiter? Wie werden aus Zahlen Informationen, die Ihrer Schule Entwicklungsimpulse geben? Hier erfahren Sie mehr über unser Berichtsformat

    Wie aus Wissen Handeln wird: Ihre Maßnahmenplanung

    Daten und Informationen bewirken allein noch nichts. Aus Wissen muss Handeln werden. Aber wie sieht eine erfolgreiche Maßnahmenplanung aus? Welche Erfahrungen haben die SEIS-Schulen mit unserem Angebot gemacht? Hier erfahren Sie, was Sie nach Auswertung der Daten tun können