Logo: SEIS Deutschland
HERZLICH WILLKOMMEN
23. April 2014
 

Aktuelle Neuigkeiten bei SEIS

 

Sehr geehrte Nutzerinnen, sehr geehrte Nutzer des SEIS-Instrumentes,

SEIS wird allen Schulen im deutschsprachigen Raum und den Schulen der ZfA als Evaluationsinstrument über den 31. Juli 2013 hinaus weiter angeboten.

Schulregistrierungen und Neuanlagen von Umfragen sind ab August 2013 weiterhin möglich. Am Erscheinungsbild von SEIS, den zugrundeliegenden Prozessen und Methoden ändert sich nichts.

SEIS wird zukünftig von der nachfolgenden kleineren Gruppe von Partnern getragen:

  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Sachsen-Anhalt
  • Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

Für die Schulen aus dem Zuständigkeitsbereich dieser Partner bleibt die Nutzungsgebühr mit 100 Euro gleich.

Alle anderen Schulen entrichten ab 01. August 2013 einen Beitrag in Höhe von 480 Euro für die Nutzung des Evaluationsinstrumentes.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen bei der Durchführung von SEIS an Ihrer Schule!

Ihre SEIS-Partner

 

Das Instrument

SEIS Deutschland will Schulen unterstützen, die eigenen Aufgaben, Ziele und Ansprüche besser zu erfüllen. Mit dem „Internationalen Netzwerk Innovativer Schulsysteme“ wurde aus der internationalen Praxis heraus ein Steuerungsinstrument erarbeitet, das Schulleitungen und Kollegien helfen soll, ihren Schulentwicklungsprozess mit Hilfe von Daten zu evaluieren und zu planen. Mit diesem Selbstevaluationsinstrument, das für seinen Einsatz im deutschsprachigen Raum zu SEIS (Selbstevaluation in Schulen) weiterentwickelt wurde, wird die gesamte schulische Arbeit erfasst.

SEIS ist ein computergestütztes Selbstevaluationsinstrument. Über 6.300 Schulen nutzen SEIS, seit 2004 wurden etwa 2.000.000 ausgefüllte Fragebögen abgegeben und ausgewertet.
Die Daten werden automatisch ausgewertet und der Schule anschließend in einem umfangreichen Bericht zur Verfügung gestellt. Der Bericht ist mit Interpretationshilfen versehen. Auf Wunsch kann eine detaillierte Beschreibung der Ergebnisse von einem Kommentarschreiber (ca. 250 - 500 €) vorgenommen werden.
Schulen können zusätzlich zum Standardbericht den neuen SEIS-Kurzbericht (in MS Excel) herunterladen. Dieser Kurzbericht stellt die Ergebnisse anschaulich dar. Für Schulen ist es daher möglich, schnell und ohne großen Aufwand eine vollständige, präsentationstaugliche Auswertung der SEIS-Daten zu erhalten.

Für die Befragtengruppen Schülerinnen/ Schüler, Lehrkräfte, Eltern, Ausbilderinnen/ Ausbilder und Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter sind jeweils eigene Fragebögen vorbereitet. Für verschiedene Schulformen stehen natürlich individuelle Fragebögen zur Verfügung. Die Fragebögen sind in verschiedenen Sprachen erhältlich. Jede Schule kann eigene Zusatzfragen erstellen und hinzufügen.

Die Privatsphäre steht an oberster Stelle. Ein Rückschluss auf einzelne Teilnehmer der Befragung ist nicht möglich. Die Befragungsergebnisse sind Eigentum der Schule.
Das Nutzungsentgelt für die Online-Befragung einer Schule aus einem Partnerland liegt bei 100 EUR. Für eine Schule aus einem Nicht-Partnerland liegt das Nutzungsentgelt bei 480 EUR.

Hinweis:

Die Befragung kann sowohl am PC als auch mit Hilfe von Papierfragebögen durchgeführt werden. Der Versand der Papierfragebögen erfolgt durch die Firma Daten-Werk und kann 2 Wochen in Anspruch nehmen. Vom Begleichen der Teilnahmegebühr bis zur Freischaltung der Umfrage kann eine weitere Woche vergehen. Hier können Sie die Kosten der Papierfragebögen errechnen


Informationen der Bundesländer