Logo: SEIS Deutschland
    Willkommen bei SEIS
    01. August 2014
     

     

    Was ist seis?

    seis ist ein computergestütztes Selbstevaluationsinstrument für Schulen im deutschsprachigen Raum und für die Schulen der ZfA.
    Die Daten werden automatisch ausgewertet und der Schule anschließend in einem umfangreichen Bericht zur Verfügung gestellt. Der Bericht ist mit Interpretationshilfen versehen. Der Schutz individueller Daten und der Daten Ihrer Schule hat höchste Priorität. Ein Rückschluss auf einzelne Teilnehmer der Befragung ist nicht möglich.

    Für die Befragtengruppen: „Schülerinnen/ Schüler, Lehrkräfte, Eltern, Ausbilderinnen/ Ausbilder und Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter“ sind jeweils eigene Fragebögen vorbereitet. Für verschiedene Schulformen stehen individuelle Fragebögen zur Verfügung. Die Fragebögen sind in verschiedenen Sprachen erhältlich. Jede Schule kann eigene Zusatzfragen erstellen und hinzufügen.

    seis ermöglicht es als Einzelschule oder als Schulgruppe Befragungen durchzuführen.

    Nach der Befragung können Sie die Ergebnisse Ihrer Schule mit denen anderer Schulen mit ähnlicher systemischer Struktur vergleichen. Auch hier wird die und Anonymität und der Datenschutz stets gewahrt.

    Was kostet seis?

    Das Nutzungsentgelt für die Online-Befragung einer Schule aus einem Partnerland liegt bei 100 EUR. Für eine Schule aus einem Nicht-Partnerland liegt das Nutzungsentgelt bei 480 EUR. Derzeitige Partner von seis sind: Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt sowie die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

    Die Befragung kann sowohl am PC als auch mit Hilfe von Papierfragebögen durchgeführt werden. Vom Begleichen der Teilnahmegebühr bis zur Freischaltung der Umfrage kann eine weitere Woche vergehen. Der Versand der Papierfragebögen erfolgt durch die Firma Daten-Werk Berlin und kann 2 Wochen in Anspruch nehmen.

    Hier können Sie die Kosten der Papierfragebögen errechnen.

    Wo kann ich mich anmelden?

    Hier können Sie Ihre Einzelschule oder Schulgruppe registrieren:

    Viel Erfolg